Museum Fram: «Ein himmlisch’ Werk»

Musikalische Schätze aus dem Kloster Einsiedeln. Die Ausstellung mit Musikalien aus einer der grössten Musikbibliotheken Europas führt Sie in vergangene Jahrhunderte, in denen die Benediktiner musizierten, komponierten und Noten der Grossen kopierten. In einer Ouvertüre und sechs Akten erfahren Sie, wie die Mönche früher neben geistlicher mit viel Leidenschaft auch weltliche Musik pflegten.

13:30 - 17:00

Lebkuchenmuseum Goldapfel

Das Lebkuchenmuseum dokumentiert die Geschichte der Bäckerei Goldapfel und seinen Spezialitäten.

13:30 - 18:00

Panorama

Denkmal christlicher Kunst, dargestellt auf einem 2000 m2 Rundgemälde und Relief

13:00 - 17:00

Diorama

Darstellung der Weihnachtsgeschichte mit über 450 handgeschnitzten und orientalisch bekleideten Figuren in der naturgetreu nachgebildeten Gegend von Bethlehem

13:00 - 17:00

Mineralienmuseum

Über 1200 Mineralien aus der ganzen Welt - von Quarzkleinod bis zu farbenprächtigen Grosskristallen und Fossilien

13:00 - 17:00

Stiftung Bibliothek Werner Oechslin: Ausstellung 'Fest und Öffentlichkeit'

Die Bibliothek Werner Oechslin veranstaltet regelmässig Ausstellungen aus ihren Beständen, die sich aktuellen Themen widmen. Die Ausstellungsobjekte werden in den Vitrinen im Gang sowie im Untergeschoss präsentiert.

14:00 - 17:00

Kloster: «Schwarz bin ich und schön»

Ausstellung zum Wallfahrtsmotto 2019. Im Jahr 2019 feiert das Kloster in Einsiedeln ein spezielles Jubiläum: Seit 1799 – also seit 220 Jahren – zeigt sich das Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Einsiedeln nach einer Restauration so, wie wir es heute kennen. Dem Jubiläum und dem damit verbundenen Motto ist eine kleine Ausstellung am Hof, dem Gästebereich des Klosters, gewidmet. Der Eintritt beträgt CHF 5.– und umfasst neben dem Unkostenbeitrag zur Realisierung der Ausstellung auch den Zugang zum Grossen Saal des Klosters.

08:00 - 19:00